Betriebsbesuch bei der Bäckerei – Konditorei Schönstetter in Unterneukirchen …


Peteranderl: „Erfolgreich durch regionalen Bezug“

Zum Auftakt der diesjährigen „Sommertour“ durch den Kammerbezirk besuchten Handwerkskammervizepräsident Franz Xaver Peteranderl und Hauptgeschäftsführer Dr. Lothar Semper die Bäckerei – Konditorei Schönstetter in Unterneukirchen im Landkreis Altötting.

Das Unternehmen besteht seit 1932 und wird in dritter Generation von Anton und Marlene Huber geführt. 1997 übernahmen beide die Bäckerei ihrer Familie mit 15 Mitarbeitern. Knapp 20 Jahre später hat sich die Zahl mehr als verzehnfacht: 155 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind aktuell in den 12 Verkaufsstellen – davon zwei mobile – sowie in der Produktion tätig. „Die Familie Huber stellt eindrucksvoll unter Beweis, dass man als traditioneller Handwerksbäcker und -konditor trotz der Konkurrenz durch Supermärkte und Discounter erfolgreich sein kann, wenn man beispielsweise alles selbst produziert und die Rohstoffe aus der Region bezieht“, betont Vizepräsident Peteranderl. Gemäß dem Geschäftsprinzip des Unternehmens „Aus der Region – für die Region“ wird so gewährleistet, dass die Waren höchsten ökologischen und ökonomischen Ansprüchen gerecht werden. 2012 haben die Hubers nach sechs Jahren Planung die neue Produktionshalle mit angeschlossenem Café in Unterneukirchen in Betrieb genommen. Die nächste Erweiterung ist schon geplant: „Das ‚Sonntagsgeschäft‘ in unseren Filialen hat in den letzten Jahren zugenommen. Deshalb werden wir uns noch einmal um 400 m² vergrößern, um mehr Platz für Produktion und Kühlung zu haben“, berichtet Chef Anton Huber, zugleich stv. Obermeister der Bäckerinnung Altötting. Der Verkauf liegt in den Händen von Chefin Marlene Huber: „Bei der Eröffnung einer neuen Filiale ist die Zusammenstellung des Sortiments die größte Herausforderung. Brezen und Semmeln gehen überall, aber darüber hinaus haben die Kunden je nach Gegend oft ganz unterschiedliche Wünsche.“

Die nächste Generation der Familie Huber steht in Person der beiden Töchter schon in den Startlöchern: Angelika Huber, Bäcker- und Konditormeisterin, ist für die Produktion verantwortlich, Marille Glück kümmert sich als Betriebswirtin um die kaufmännische Seite des Geschäfts.

.13732063_1246811358692046_463394225266635634_o

von li.: Dr. Lothar Semper, Marille Glück, Stefan Glück, Franz Xaver Peteranderl, Anton Huber, Angelika Huber und Marlene Huber

.

13882248_1246812215358627_6189409706404100967_n13886895_1246812208691961_2633740045414328130_n